MEDIVITA GmbH
Bioresonanztherapie und der biokybernetische Regelkreis

2. Reinigung durch Bioresonanz-Invertierung

 

Wasser ist in der Lage, feinstoffliche Informationen zu speichern und weiterzugeben.

Diese Erkenntnis wird z.B. in der Homöopathie umgesetzt. Bei diesem heute weit verbreiteten Heilverfahren wird oft mit substanziellen Verdünnungen therapiert, wo kein Molekül der Ausgangssubstanz mehr vorhanden ist.

Es sind also die Ursprungsinformationen, die ihre Wirkung auf den Organismus entfalten. Je nach Ausgangssubstanz können solche Informationen den Organismus entsprechend stärken oder schwächen.

Um Einflüsse von Schadstoffinformationen aus dem gefilterten Leitungswasser auf den Körper auszuschließen, werden diese mittels des im ViTAQUELL® eingebauten Bioresonanz- Verstärkers der Fa. MED-TRONIK erfasst und nach dem Verfahren der bewährten Bioresonanztherapie über invertierte Informationssignale gelöscht.

Das Wasser ist nun auf jeder Ebene gereinigt.>>>>weiter: Energetisierung

 

 

MEDIVITA GmbH
Lebens-Quelle
ViTAQUELL®
1.Molekular-Filtration
2.Bioresonanz-Invert
3./4.Energetisierung
5.ViTAPULS®
Tests
Ihre Vorteile
Preise & Sparen
Technische Daten
Fragen
Bestellung
Vertriebspartner
Kontakt / Impressum
 
 
 
 
Copyright / Startseite